VdL-Richtlinie 01: Richtlinie zur Deklaration von Lacken, Farben, Lasuren, Putzen, Spachtelmassen, Grundbeschichtungsstoffen, und verwandten Produkten

Die Richtlinie benennt produktgruppenspezifisch die Inhaltsstoffe von Bautenlacken und Bautenfarben, um dem Benutzer die Möglichkeit einer besseren Einschätzung der eingesetzten Produkte zu geben. Hierzu werden die Inhaltstoffe und Lacke definiert und erläutert. Zusätzlich werden Beispiele für eine Deklaration verschiedener Lacke nach der Richtlinie gegeben.


Die im Januar 2017 erschienene 5. Revision enthält im Vergleich zur Vorgängerversion folgende wesentliche Änderungen:


​1. Erweiterungen der Selbstverpflichtung  

2. Definition/Änderung der Begriffe emissionsminimiert, formaldehydfrei, lösemittelfrei, weichmacherfrei. 

3. Deklarationsmöglichkeiten mit Abschneidegrenzen 

​     - Deklaration Inhaltsstoffe auf Basis der Stoffklasse unter Angabe der Additve 

     -​ Volldeklaration der Inhaltsstoffe auf Basis der chemischen Bezeichnung der Rohstoffe ​



RiLi01-2017-kl.JPG


VdL-Richtlinie 01
Beschichtungsstoffe
(5. Revision, Januar 2017)


  28 Seiten DIN A4 / hoch

 

 

     verfügbar als


   

PDF-Dokument


zum pdf-Download​










 
© VdL - Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.
http://www.lackindustrie.de/Publikationen_/VdL-Richtlinien/Seiten/VdL-Richtlinie-01.aspx