Internet-VdL Separator Die Themen Die Themen
 
Die Themen

Industriepositionen

 

Eine grundlegende Aufgabe der Industrieverbände ist die Vertretung der Interessen ihrer Mitglieder. In der aktuellen politischen Diskussion meldet sich der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie immer dann zu Wort, wenn die Belange der Lack- und Druckfarbenindustrie durch politische Diskussionen, politische Regelungen oder behördliches Agieren betroffen sind oder der Verband durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse oder technologischen Fortschritt den Bedarf nach einer Positionierung der Branche sieht.


In den Industriepositionen werden die entsprechenden Sachverhalte dargestellt und kommentiert und die Einschätzung der Lack- und Druckfarbenindustrie sowie gegebenenfalls die Forderungen der Branche dargestellt und begründet. Mit der Publikation der Industriepositionen will der VdL einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion um Lacke und Farben bzw. Druckfarben leisten.​​​​​​​​​​​​​​

Übersicht Industriepositionen

Marktinformationen

 

In der Rubrik Marktinformationen finden Sie aktuelle Statistiken zu Produktion und Absatz von Lacken und Farben in Deutschland.

 

Übersicht Marktinformationen

Aus- und Weiterbildung

Der VdL engagiert sich intensiv auf dem Feld der beruflichen Ausbildung von wissenschaftlich-technischem Nachwuchs für die Lackindustrie. Dazu kooperiert der Verband mit allen staatlichen Stellen und anderen Organisationen, die für die Ausbildung insbesondere von Lacklaboranten von Bedeutung sind.


Der Arbeitskreis Bildung begleitet alle Reformen des Lehrplanes und der Ausbildungsinhalte zum Lacklaboranten.

Übersicht Aus- und Weiterbildung

Nachhaltigkeit / Zukunftstechnologien

Nachhaltigkeit ist in der Lack- und Druckfarbenindustrie auch bei der Rohstoffauswahl, Produktion, Nutzung und Recycling ein entscheidendes Kriterium. Und bei der Weiterentwicklung von Produkten wird in besonderem Maße auf die Aspekte Ressourcenschutz, geringe Umweltbelastung, Haltbarkeit und hohe Ergiebigkeit geachtet. Der VdL setzt sich daher für eine umfassende Interpretation von Nachhaltigkeit ein und gibt seinen Mitgliedern entsprechende Handlungsanleitungen.


Errichtung und Betrieb von Gebäuden benötigen viele Ressourcen. Deshalb ist es naheliegend, dass Forderungen der stärkeren Beachtung von Nachhaltigkeit beim Bauen sehr weit verbreitet sind. Naturgemäß stehen dabei häufig die ökologischen Auswirkungen der verwendeten Baumaterialien im Vordergrund. Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) beschreiben die Umweltleistung von Baustoffen innerhalb ihres Lebenszyklus. Sie beinhalten Ökobilanzen, die den potentiellen Beitrag der Baustoffherstellung zu wichtigen Umweltauswirkungen wie Energie- und Ressourcenverbrauch, den globalen Treibhauseffekt, Versauerung von Gewässern und Böden sowie Abfallträchtigkeit darstellen. Sie dienen als detaillierte Informationsgrundlage für Eigentümer, Einkäufer, Architekten, Designer, Produktmanager und Produktentwickler sowie zur Nachhaltigkeitszertifizierung von Gebäuden.


Die Nanotechnologie wird als die Zukunftstechnologie bezeichnet und findet weltweit zunehmend Beachtung. Sie wird geprägt von dem Effekt, dass aufgrund der Nanoskaligkeit von Systemkomponenten neue Funktionalitäten entstehen, die zu neuen oder verbesserten Produkteigenschaften führen. Dabei nutzt die Lackindustrie nicht nur Nanoteilchen, sondern auch neuartige Bindemittel mit Nanostrukturen. Die Lackindustrie in Deutschland ist weltweit führend in diesem neuen Technologiefeld.

Übersicht Nachhaltigkeit / Zukunftstechnologien

Umwelt- und Verbraucherschutz

Unter dem Thema Umweltschutz werden alle Fragen des Umwelt- und Verbraucherschutzes zusammengefasst, die bei der Verwendung, Verarbeitung, aber auch Entsorgung von Lacken und Druckfarben Relevanz haben.

Übersicht Umwelt- und Verbraucherschutz

Arbeits- und Chemikalienrecht

Unter der Rubrik Arbeits- und Chemikalienrecht sind die für die Herstellung, Kennzeichnung und Handhabung von Lacken und Druckfarben wichtigen Bereiche des Umweltrechts zusammengefasst.

Übersicht Arbeits- und Chemikalienrecht


© VdL - Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.
http://www.lackindustrie.de/Themen/Seiten/Uebersichtsseite.aspx